Muttental

Spendenaufruf für unser Muttental

Seit vielen Jahren sind wir eng verbunden mit den Akteuren des Muttentals.

Der Starkregen gestern Abend hat in Witten zu vielen Überflutungen geführt. Auch das beliebte Ausflugsziel und die Wiege des Ruhrbergbaus - #UnserMuttental - wurde vom Hochwasser getroffen: Die Zuwege zum Muttental sind überschwemmt, das Zechenhaus Herberholz steht unter Wasser, eine Brücke am Zechenhaus wurde weggeschwemmt und auch das Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia der Arge Muttenthalbahn e. V. hat immense Schäden zu beklagen. An der Zeche Theresia wurden u.a. der Lokschuppen und etliche Loks durch einen Erdrutsch beschädigt…

Bitte unterstützen Sie die zumeist ehrenamtlich Tätigen im Muttental mit einer #Spende, die durch das Hochwasser entstandenen Schäden zu beseitigen und dieses Stück Bergbaugeschichte zu erhalten. Die Spenden gehen an den Förderverein Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V., der die Spenden verteilt.

So können Sie spenden:

Per Banküberweisung:

- Überweisen Sie den Betrag auf das unten stehende Konto:
Stadtmarketing Witten GmbH
Sparkasse Witten
IBAN: DE 624 5250035 0000 678037
BIC: WELADED1WTN

- Gebt als Verwendungszweck "Spende Muttental" an, damit wir die Spende zuordnen können.

oder

Per Paypal / Kreditkarte

- Gehen Sie auf unseren Paypal-Spendenlink

Spenden

- Geben Sie den Betrag ein, welchen Sie gerne spenden möchten.

- Geben Sie "Muttental" in das Kommentarfeld ein, damit wir Ihre Spenden zuordnen können.

- Beenden Sie die Spende - und schon haben Sie unser Muttental unterstützt!

Das Muttental – die Wiege des Ruhrbergbaus

Kaum zu glauben, dass inmitten der malerischen Naturlandschaft des Muttentals die Wiege des Ruhrbergbaus liegt und der Steinkohlebergbau des Ruhrgebiets hier mit zeitweise 60 Kleinzechen seinen Anfang nahm. Einer Sage nach stieß ein Schweinehirt hier auf die Kohle, nachdem er am nächsten Morgen die noch glühenden „Steine“ seines Feuers vom Vortag entdeckte. Von den fast 500 Jahren Bergbaugeschichte zeugt der 9 km lange Bergbaurundweg – Teil der Route der Industriekultur – durch das wunderschöne Muttental. Mehr als 30 Zeugnisse des Bergbaus sowie detailgetreu rekonstruierte Industriedenkmäler und Nachbauten laden die Besucher zu einer Zeitreise ein. Den Prospekt zum "Bergbaurundweg Muttental" gibt es hier.

Sehenswürdigkeiten entlang des Bergbaurundweges

Bethaus der Bergleute
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall
Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia
Schloss Steinhausen
Zechenhaus Herberholz
Burgruine Hardenstein

Das Muttental ist Teil des GeoParks Ruhrgebiet und gehört damit zu den 77 bedeutendsten Geotopen Deutschlands.

Adresse

Bergbaurundweg Muttental
Nachtigallstraße/Muttentalstraße
58452 Witten
frei zugänglich

Perspektviwechsel - Ruhrgerbietsgeschichte erleben

Die Geschichte des Ruhrgebiets auf völlig neue Art und Weise erleben

Ein digitaler Guide macht das Muttental innovativ erlebbar. Die App „Perspektivwechsel“ ermöglicht es den Besuchern, in die Bergbautradition der Region einzutauchen, und Protagonisten versetzen sie zurück in die Vergangenheit.

Weitere Informationen zum Projekt von Regionalverband Ruhr und der Ruhr Tourismus GmbH gibt es hier:

industriekultur.guide

Touren

Bei vielfältigen Touren für Groß und Klein die Wiege des Ruhrbergbaus entdecken

Industriekultur & Bergbau
Folgen Sie bei unseren Touren den Spuren des schwarzen Goldes und gehen Sie direkt „bis vor Kohle“.
Fackelwanderungen
Bringen Sie mit unseren Fackeln Licht in die Dunkelheit. Erleben Sie, wenn der Schein der Fackeln eine ganz besondere Stimmung schafft und die alten Bergbaustollen im flackernden Licht ihre Geheimnisse preisgeben.
Fackelwanderung durch das romantische Muttental
Fackelwanderung mit deftiger Grünkohlmahlzeit

Angebote für Kinder
Auf kindgerechte und phantasievolle Weise erfahren die kleinen Abenteurer Wissenswertes über die Entstehung der Kohle im historischen Ruhrtal und machen spielerisch erste Erfahrungen mit der Geschichte des "schwarzen Goldes".
Das Geheimnis der schwarzen Diamanten
Der Schatz der Bergleute
Die Suche nach dem schwarzen Gold
Gruseltour im Muttental
Regenbogen-Expedition Muttental

Schmieden
Groß und Klein erleben bei unseren Schmiedeangeboten dieses traditionelle Handwerk und werden unter Anleitung eines erfahrenen Schmiedes selbst aktiv.

Veranstaltungen im Muttental

Das Muttental ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, aber gerade während der Freiluftsaison bei den vielen Veranstaltungen für Groß und Klein lohnt sich ein Ausflug ins Muttental.

Los geht es zum Saisonbeginn mit dem Muttentalfest, bei dem kleine Bergmänner sich einer Bastel- und Spielolympiade stellen können und die Großen an den vielen Stationen entlang des Bergbauwanderwegs eine Menge über die Wiege des Ruhrbergbaus lernen können.

Ein echtes Highlight ist auch das Oldtimerfestival auf Zeche Nachtigall, das jedes Jahr unzählige Fans der schicken Automobile ins Muttental lockt.

Das Ruhr Picknick lädt die ganze Familie zum gemütlichen Verweilen auf dem Gelände der Burgruine Hardenstein ein, ein einmaliges Ambiente, um sich zu entspannen und Zeit mit den Liebsten zu verbringen.

Tourist &
Ticket Service

Unser Erlebnisshop

  • Touristische Infos & Beratung
  • Kartenvorverkauf für Veranstaltungen bundesweit
  • Organisierte Stadtführungen & Touren
  • Souvenirs, Bücher, Rad- & Wanderkarten
  • Geschenkgutscheine
 

Tourist & Ticket Service

Stadtmarketing Witten GmbH
Tourist & Ticket Service
Marktstraße 7 - Rathausplatz -
58452 Witten

Kontakt

Tel.: 02302 19433
(Touristische Infos & Buchungen)
Tel.: 02302 12233 (Kartenvorverkauf)
Fax: 02302 12236
E-Mail: info@stadtmarketing-witten.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 11 - 15 Uhr 
Samstag: 10 - 14 Uhr