Haus Berge zu Witten

Früherer Rittersitz

Der frühere Rittersitz Haus Witten, auch Burg Berge zu Witten, entstand im 15. Jh. und diente im Laufe seiner langen Geschichte den unterschiedlichsten Zwecken. Als Sitz des Gerichtsherren Franko von Witten erdacht, wurde es nach zahlreichen Erweiterungen und Umbauten um 1788 schließlich dem Unternehmer J.F. Lohmann verpachtet. J.F. Lohmann wohnte dort nicht nur, sondern errichtete auf dem Grundstück auch eine Stahl- und Feilenfabrik. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Gebäude umfangreich restauriert. Seit 1996 ist Haus Witten der Öffentlichkeit zugänglich. Heute sind hier die Musikschule, Veranstaltungsräume und ein kleines Bistro untergebracht. Im Keller erwartet Sie eine Dauerstellung zu historischen Funden rund um das Haus Witten und der Stadt Witten. In den Sommermonaten wird der Burghof im Kultursommer zum Forum für Livemusik und Kleinkunst. Seit 2011 zählt das Haus Witten zur Themenroute 11 „Frühe Industrialisierung“ der Route der Industriekultur.

Adresse

Ruhrstraße 86
58452 Witten
Weitere Informationen unter www.kulturforum-witten.de/saalbauhauswitten/hauswitten

Tourist &
Ticket Service

Unser Erlebnisshop

  • Touristische Infos & Beratung
  • Kartenvorverkauf für Veranstaltungen bundesweit
  • Organisierte Stadtführungen & Touren
  • Souvenirs, Bücher, Rad- & Wanderkarten
  • Geschenkgutscheine
 

Tourist & Ticket Service

Stadtmarketing Witten GmbH
Tourist & Ticket Service
Marktstraße 7 - Rathausplatz -
58452 Witten

Kontakt

Tel.: 02302 19433
(Touristische Infos & Buchungen)
Tel.: 02302 12233 (Kartenvorverkauf)
Fax: 02302 12236
E-Mail: info@stadtmarketing-witten.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 11 - 15 Uhr 
Samstag: 10 - 14 Uhr