Bei uns landen Sie mittendrin: #meinwittenundich

Bei uns landen Sie mittendrin: #meinwittenundich

Kino in historischem Ambiente auf Zeche Nachtigall!

Kindergeburtstag im Muttental

Kindergeburtstag: Spaß im Muttental!

Schmieden: Heiße Angebote für Groß und Klein!

Ruhrbühne

Ticketshop: Bei uns haben Sie gute Karten!

Touren und Führungen

Touren und Führungen: Entdecken Sie die Stadt mit uns!

Souvenirs: Geschenke aus dem Ruhrpott!

Souvenirs: Geschenke aus dem Ruhrpott!

Wochenmarkt: Gut einkaufen ist ein Stück Lebensqualität!

Kirchentag: Witten ist unter Top3 der Betten-Gastgeber, aber es werden noch Quartiere gesucht

Die tolle Gastgeberbilanz Wittens für den Kirchentag darf natürlich noch besser werden. (Grafik: Gerd Kühn, Stadt Witten)

Eine herzliche Mail der Organisatoren des Kirchentags 2019 erreichte Bürgermeisterin Sonja Leidemann am Montag, 6. Mai: „Vielen Dank, dass Sie uns bisher unterstützt haben! Auch mit Hilfe der Ehrenamtlichen bei Ihnen vor Ort haben wir aktuell 166 Gastgeber*innen mit 402 Betten in Witten angemeldet. Damit gehört Witten zu den Top 3 der Gastgeber-Städte.“

Klar, dass so eine gute Bilanz aber nicht ausschließt, dass mehr Betten aber noch besser wären: Noch braucht der Kirchentag, der vom 19. bis 23. Juni in Dortmund stattfindet, etwa 700 Schlafstätten. Diese Aktion hatte Bürgermeisterin Sonja Leidemann bereits seit Jahresbeginn unterstützt, da das Event im Herzen des Ruhrgebiets als gesellschaftliches Forum der Diskussion und Gemeinschaft für Menschen jeden Alters, unterschiedlicher Religionen und Herkunft offen steht.

Bis 22. Mai kann man noch Betten anbieten – so geht’s

Damit bis zu 100.000 Menschen an fünf Tagen zusammen kommen und über wichtiger Fragen unserer Zeit nachdenken können, sind Privatunterkünfte wichtig: Knapp 5.000 Menschen hatten eine Schlafgelegenheit angefragt.

Wer einen Gast des Kirchentages für die fünf Tage im Juni aufnehmen möchte, benötigt nicht einmal ein ganzes Gästezimmer. Ein Bett, ein Sofa oder eine Liege und ein kleines Frühstück am Morgen reichen völlig aus. Schlafmöglichkeiten können telefonisch unter der Schlummernummer (0231) 99768-200 oder unter www.kirchentag.de/privatquartier  angemeldet werden.

Wie läuft die Bettenverteilung?

Noch bis zum 22. Mai läuft die Privatquartiersuche in Dortmund und zwölf weiteren umliegenden Städten. Dann werden die zuständigen Mitarbeiter*innen in der Geschäftsstelle des Kirchentages in einem aufwändigen Prozess Gäste und Gastgeber*innen individuell zuordnen. Ende Mai, Anfang Juni bekommen alle dann Bescheid – und können sich per Mail oder telefonisch schon einmal kennen lernen.

Über den Kirchentag

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist eine Bewegung, besteht seit 1949 und ist alle zwei Jahre in einer anderen Großstadt zu Gast. Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19.-23. Juni 2019 in Dortmund statt. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.kirchentag.de .

()

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden