Mord am Hellweg 10 – SIMON BECKETT LIEST – „DIE EWIGEN TOTEN“

Freitag,  13.11.2020             Saalbau Witten           Festsaal, 19:30 Uhr

 

Globalen Ruhm erlangte der Preisträger des Europäischen Preises für Kriminalliteratur mit seiner Reihe um den Rechtsmediziner David Hunter. Ob „Die Chemie des Todes“ oder „Verwesung“, die „David Hunter“-Reihe begeistert Millionen von Leser*innen weltweit. Beckett ist vor allem für seine detaillierten Beschreibungen - insbesondere die von Verwesungsprozessen - bekannt, für die er ausgiebige Recherchen betreibt. Für schwache Mägen ist das nichts. In Witten wird Beckett seinen aktuellen, sechsten David Hunter-Fall, „Die ewigen Toten“ vorstellen. Möglicherweise gibt er auch schon einen Vorgeschmack auf den 7. Fall von David Hunter, der für 2021 in Planung ist. Lassen Sie sich überraschen. Durch den Abend im Saalbau führt der Münchener Journalist, Autor, Moderator und Literaturblogger Günter Keil. Den deutschen Lesepart übernimmt der bekannte „Tatort“ Schauspieler Joe Bausch, der als ehemaliger Gefängnisarzt in den letzten Jahren mit True Crimes auf sich mehr als nur aufmerksam gemacht hat.

Veranstalter: Westf. Literaturbüro Unna.

Eintritt:  24,90 € inkl. Geb., VVK:  Saalbaukasse und Online-Ticket Shop,  i-Punkt Unna T. 02303 – 103777, Westf. Literaturbüro Unna T. 02303 – 963850 und  Hellweg-Ticket-VVK-Stellen

 


Termine

  • Am 13.11.2020 um 19:30 Uhr

Veranstaltungsort

Saalbau Witten
Bergerstraße 25
58452 Witten

Telefon02302 581 24 02
Telefax02302 581 24 99
E-Mailkulturforum@stadt-witten.de
Webseitehttp://www.saalbau-witten.de
AnfahrtRoutenplaner aufrufen

Barrierefreiheit

Allgemein barrierfrei Ja
Rampen vorhanden Ja
Aufzüge vorhanden Ja
Behindertengerechtes WC Ja
Rollstühle vor Ort Ja

Öffnungszeiten des Ticketservice:

Montag: 10.00-13.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr
Dienstag: 10.00-13.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr
Mittwoch: 10.00-13.00 Uhr
Donnerstag: 10.00-13.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr
Freitag: 10.00-13.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr

Ticketservice Telefon:
02302 581 24 41

Veranstalter

Westfälisches Literaturbüro Unna