Fackelwanderung durch das Muttental
© zweimalzwei-Fotografie

Fackelwanderung durch das Muttental

Unterwegs in der Wiege des Ruhrbergbaus

Auf dieser abendlichen Entdeckungsreise haben Erwachsene und Kinder die Möglichkeit, im Schein der Fackeln das Muttental und seine Bergbaugeschichte kennen zu lernen. Vom Startpunkt Bethaus der Bergleute tauchen Sie mit unserem Gästeführer in die Zeit des 16./17. Jahrhunderts ein. Über den Bergbaulehrpfad führt Sie der Weg zu ehemaligen Kleinzechen, einer Haspelanlage und weiteren interessanten Bergbaurelikten: Erfahren Sie Wissenswertes über die Entstehung von Kohle und die Wittener Bergbaugeschichte. Zum Schluss wird – gemäß der alten Bergbautradition – das Ritual der Knappenschlagung vollzogen.

Leistungen: Sachkundige Führung, Fackeln, Knappenschlagung

Besonderheiten: festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung, Taschenlampe mitbringen, Kinder nur mit Begleit-/Aufsichtsperson, Taschenlampe für Kinder (bitte selbst mitbringen, falls diese keine Fackel tragen)

Teilnehmeranzahl begrenzt. Anmeldung erforderlich.

Während der Touren besteht Maskenpflicht (bitte selbst mitbringen!), außerdem ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Bei Erkältungssymptomen ist die Teilnahme nicht gestattet.


Foto: zweimalzwei-Fotografie 

# fackelwanderung #muttental #meinwittenundich

Preis auf Anfrage



Termine

  • Am 30.10.2020 von 18:00 bis 20:30 Uhr
  • Am 07.11.2020 von 18:00 bis 20:30 Uhr
  • Am 14.11.2020 von 18:00 bis 20:30 Uhr
  • Am 20.11.2020 von 18:00 bis 20:30 Uhr
  • Am 05.12.2020 von 18:00 bis 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Muttental

58452 Witten

AnfahrtRoutenplaner aufrufen

Barrierefreiheit

Allgemein barrierfrei Nein
Rampen vorhanden Nein
Aufzüge vorhanden Nein
Behindertengerechtes WC Nein
Rollstühle vor Ort Nein


Veranstalter

Stadtmarketing Witten GmbH