Wittener Oldtimerfestival

Automobilhistorie trifft Industriekultur!

Wir laden Sie herzlich vom 13.07. - 14.07. zum WITTENER OLDTIMERFESTIVAL ins Muttental ein!

Zum 11. Mal können auf dem Gelände des Industriemuseums Zeche Nachtigall und der Zeche Theresia mehr als 200 klassische Automobile und historische Motorräder bestaunt werden. Das Ruhrtal bietet für das Wittener Oldtimerfestival eine wunderschöne Festkulisse.

Freuen Sie sich auf Live Musik, gutes Essen und Kinderunterhaltung in der Wiege des Ruhrbergbaus und genießen Sie einen besonderen unterhaltsamen Sommertag.

Das Wittener Oldtimerfestival ist ein toller Ausflugtipp für Besitzer und Liebhaber von Oldtimerfahrzeugen und bietet Unterhaltung für die ganze Familie.

 

Teilnehmerinfos Festival

Eine Anmeldung für das Festival ist nicht erforderlich. Eine Voranmeldung ist nur für die Rundfahrt am Samstag nötig. Die Teilnahme am Festival ist für ein Fahrzeug mit 2 Teilnehmern kostenlos.

Bitte beachten Sie, dass auf der Zeche Nachtigall nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung steht und wir aus diesem Grund nur Fahrzeuge bis Baujahr 1983 auf das Gelände lassen. Trotzdem kann es passieren, dass nicht für alle Fahrzeuge auf dem Gelände ein Parkplatz zur Verfügung steht. Wir bitten dafür um Verständnis.

Teilnehmen kann jeder mit einem Fahrzeug bis Bj. 1983, das ordnungsgemäß zugelassen und versichert ist.

 

Oldtimer-Rundfahrt

Am Samstag findet im Rahmen des Oldtimerfestivals eine große Orientierungsfahrt statt. Auf der Rundfahrt müssen die Teilnehmer knifflige und spannende Fragen beantworten und interessante Aufgaben lösen. Die Startgebühr beträgt 20 € pro Fahrzeug (inkl. Fahrer) und 8 € pro Mitfahrer. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und eine Erinnerung, sowie Verpflegung am Start. Die Sieger dürfen sich auf  Sachpreise und Pokale freuen. 

Start ist um 11.00 Uhr und die Siegerehrung findet um ca. 16.30 Uhr auf der Zeche Nachtigall statt. Teilnehmen kann jeder mit einem Fahrzeug bis Bj. 1983, das ordnungsgemäß zugelassen und versichert ist. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und nur mit Voranmeldung möglich. 

Noch sind Plätze frei. Aus technischen Gründen können Sie sich zurzeit nur telefonisch unter 02302 581 1328 anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

 

 

Eintritt und Veranstaltungsinfos

Eintritt:

Die Teilnahmegebühr für Oldtimerfahrzeuge bis Baujahr 1983 inkl. Fahrer und Beifahrer ist kostenlos. Jeder weitere Teilnehmer und Besucher zahlt den üblichen Eintrittspreis. 

Erwachsene: 4 €,

Schüler, Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre): 3 €. 

An beiden Tagen ist die Fahrt mit der Gruben- und Feldbahn im Eintrittspreis enthalten.

Veranstaltungsort:

LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, Nachtigallstraße 35, 58452 Witten

Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia, Nachtigallstraße 27-33, 58452 Witten

Veranstaltungszeiten:

Sa. + So. 11.00 – 18.00 Uhr

Kontakt und Infos unter 02302 581 1328

 

Anreise

Für Besucher mit dem Auto

Von der BAB 43 Ausfahrt Witten-Heven (Nr. 20) Richtung Witten Herbede (an der T-Kreuzung links Richtung Witten) nach wenigen Kilometern im Kreisverkehr erste Ausfahrt nach rechts in Richtung Hagen. Da in der Nachtigallstraße nur begrenzte Parkmöglichkeiten vorhanden sind, nutzen Sie bitte den Parkplatz Ruhrdeich. Dieser kostenlose Ausweichparkplatz befindet sich 50 Meter nach dem Kreisverkehr auf der linken Seite. Von dort führt ein kurzer (ca. sieben Minuten) Fußweg über die Nachtigallbrücke zum Veranstaltungsgelände.

Mit dem Oldtimer (bis Baujahr 1983)

Von der BAB 43 Ausfahrt Witten-Heven (Nr. 20) Richtung Witten-Herbede. An der T-Kreuzung links Richtung Witten. Nach wenigen Kilometern im Kreisverkehr erste Ausfahrt nach rechts in Richtung Hagen – bis zur Ampelkreuzung. Rechts die Ruhr überqueren. Nächste Ampel rechts (Nachtigallstraße) - geradeaus zum Veranstaltungsgelände. Bitte die Anweisungen der Ordner beachten!

Mit dem Fahrrad

Für Besucher, die mit dem Fahrrad die Veranstaltung besuchen, ist ein Fahrradparkplatz am Gelände der Zeche Nachtigall eingerichtet.

Öffentliche Verkehrsmittel/Shuttle Bus

Buslinien 378 oder 379 in Richtung Bommern, bis Haltestelle Witten-Bommern/Bahnhof. Von der Haltestelle ca. 10 Minuten Fußweg durch die Nachtigallstraße. Außerdem fährt ein Shuttle Bus vom Kornmarkt/Johannisstraße zur Veranstaltung (Ruhrdeich/Kreisverkehr). Den Fahrplan finden sie hier.

In diesem Jahr gibt es an beiden Veranstaltungstagen auch wieder einen Transfer mit den Bahnen des Gruben- und Feldbahnmuseums. Freuen Sie sich auch auf Fahrten durch das schöne Muttental mit der Bimmelbahn.

 

 

Ansprechpartner

Stadtmarketing Witten GmbH
Thomas Schmidt
02302 581-1328