Le's talk about art, Foto: Roland Baege

"Let's talk about art" - Themenführung

Kostenlose öffentliche Führungen zu bestimmten Themen im Museum

"Let's talk about art"

Kostenlose öffentliche Führungen mit gemeinsamer Kunstbetrachtung zu bestimmten Themen durch die Ausstellung "ANDERS NORMAL! Revision einer Sehschwäche" im Museum

Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen und gemeinsam über Kunst reden. Deshalb bietet das Märkische Museum Witten jetzt einmal im Monat, sonntags um 15:00 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung mit Kunstbetrachtung zu einem bestimmten Themengebiet innerhalb der Ausstellung "ANDERS NORMAL! Revision einer Sehschwäche" an. Die Führung werden durchgeführt von erfahrenen Kunstvermittler:innen und Kunsthistoriker:innen. 

Gender Gap in der Kunst – diesem Thema widmet sich das Märkische Museum Witten mit der Ausstellung »ANDERS NORMAL! Revision einer Sehschwäche«. Künstlerinnen waren und sind leider immer noch in Ausstellungen, Museen, in Galerien und auf dem Kunstmarkt unterrepräsentiert – eine historische und gesellschaftliche Sehschwäche, die allzu lange unbeachtet blieb. Mit der Ausstellung wollen wir dem entgegentreten und uns für mehr Gleichberechtigung in der Kunst einsetzen. Dafür werfen wir zunächst einen Blick zurück auf die eigene Geschichte: Werke von 50 ausgewählten Künstlerinnen aus der Sammlung des Museums stehen stellvertretend für die Entwicklung unseres Hauses. Sie zeigen einen anderen, eventuell auch ungewohnten Blick auf die Kunstentwicklung von 1900 bis zur Gegenwart. Viele der Arbeiten schlummerten seit langem ungesehen im Museumsdepot und werden jetzt erstmalig gemeinsam ausgestellt. In der Ausstellung sind bekannte und heute wenig bekannte – beziehungsweise im Laufe der Zeit in Vergessenheit geratene – Künstlerinnen aus Deutschland und insbesondere der Region Westfalen zu sehen. 

Das kulturelle Vergessen von Künstlerinnen ist ein weltweites Problem, mit dem sich die Kölner Multimedia-Künstlerin Johanna Reich (geb. 1977) in ihrem seit 2012 fortlaufenden Projekt »Resurface« auseinandersetzt. Mit unter anderem der Bearbeitung von Porträtfotos von Künstlerinnen des 19. und 20. Jahrhunderts aus internationalen Archiven, mit dem Verfassen von biografischen Wikipedia-Artikeln und der Manipulation von Internetalgorithmen versucht sie der geschlechterspezifischen Sehschwäche entgegenzuwirken. Teile des Projektes »Resurface« werden in der Ausstellung gezeigt.

Termine und Themen:
Sonntag, 31. Oktober 2021, 15:00 Uhr - "Architektur und Fragment"
Sonntag, 14. November 2021, 15:00 Uhr - "Fantasie und Märchen"
Sonntag, 12. Dezember 2021, 15:00 Uhr - "Gemalte Landschaften"
Sonntag, 9. Januar 2022, 15:00 Uhr - "Szenen aus dem Leben"
Sonntag, 13. Februar 2022, 15:00 Uhr - "Porträts - Der Blick aus dem Bild"

Dauer der Führung ca. 60 Minuten. 
Die Teilnahme und der Eintritt ins Museum sind kostenfrei.
Maximale Teilnehmer:innenzahl: 20 Personen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Hygienebestimmen evtentuell nccht alle interessierten Besucher:innen an den Führungen teilnehmen können.
Treffpunkt: Foyer
Teilnahme nur für geimpfte, genesene und gestestete Personen (inkl. Nachweispflicht)
Im Gebäude des Märkischen Museums Witten besteht Maskenpflicht.

Termine:

31. Oktober 2021
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr

14. November 2021
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr

12. Dezember 2021
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr

09. Januar 2022
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr

13. Februar 2022
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr

Preise: kostenlos

Veranstaltungsort:
Märkisches Museum Witten

Adresse:
Husemannstr. 12, 58452 Witten

Telefon Veranstaltungsort:
02302-5812550

Fax Veranstaltungsort:
02302-5812569

E-Mail Veranstaltungsort:
maerkisches.museum@stadt-witten.de

Internetseite Veranstaltungsort:
http://www.maerkisches-museum-witten.de

Barrierefreiheit:
Rampen vorhanden
Aufzüge vorhanden
Barrierefreie Toiletten

Zurück zur Übersicht

Tourist &
Ticket Service

Unser Erlebnisshop

  • Touristische Infos & Beratung
  • Kartenvorverkauf für Veranstaltungen bundesweit
  • Organisierte Stadtführungen & Touren
  • Souvenirs, Bücher, Rad- & Wanderkarten
  • Geschenkgutscheine
 

Tourist & Ticket Service

Stadtmarketing Witten GmbH
Tourist & Ticket Service
Marktstraße 7 - Rathausplatz -
58452 Witten

Kontakt

Tel.: 02302 19433
(Touristische Infos & Buchungen)
Tel.: 02302 12233 (Kartenvorverkauf)
Fax: 02302 12236
E-Mail: info@stadtmarketing-witten.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 10 - 18 Uhr 
Samstag: 10 - 14 Uhr