Wittener Weihnachtsmarkt

Wittener Weihnachtsmarkt

Tourentermine des Monats

Tourenangebote des Monats

Tarzan

Konzerte, Musicals, Theater

Kindergeburtstag im Muttental

Kindergeburtstag im Muttental

Allgemeine Geschäftsbedingungen für touristische Programme

1. Vertragsinhalte

1.1 Diese Bedingungen liegen jedem Vertrag über ein touristisches Programm, eine Führung, im Folgenden Tour genannt, zugrunde. Vertragspartner ist die Stadtmarketing Witten GmbH, im Folgenden Anbieter genannt.

1.2 Mit der Auftragsbestätigung durch den Anbieter ist die Tour nach den ausgehandelten Bedingungen verbindlich bestellt. Die Auftragsbestätigung enthält das Thema, das Datum, den Treffpunkt der Tour und die vereinbarte Gruppengröße. Sie weist den Gesamtbetrag aus, der spätestens eine Woche vor der Tour fällig ist. Hier zählt der Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto. Bis zur Bestätigung der Tour sind die Preisangaben unverbindlich.

1.3 Die Führungen sind zu Fuß zu bewältigen. Bei einigen Führungen kommt ein Bus, eine Bahn, ein Segway oder ein Schiff zum Einsatz. Personen mit eingeschränkter Mobilität müssen mit Hilfsmitteln an der Tour selbstständig teilnehmen können, ohne dass die Tour zeitlich verzögert wird. Hilfspersonal kann seitens der Stadtmarketing Witten GmbH nicht gestellt werden. Hinweise auf den Schwierigkeitsgrad der Tour sind von den Bestellern vor der Buchung der Tour zu hinterfragen oder nachzulesen. Persönliche Auskünfte erteilt der Tourist & Ticket Service auf Anfrage.

1.4 Bestimmte Touren unterliegen besonderen Sicherheitsbeschränkungen. Diese Bestimmungen sind von der Gruppe unbedingt einzuhalten. Die Gruppe hat den Anweisungen des Gästeführers während einer Tour Folge zu leisten. Eine Haftung des Gästeführers für Schäden ist ausgeschlossen, soweit ein Schaden vom Gästeführer nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig versursacht wurde.
Die Stadtmarketing Witten GmbH übernimmt keine Haftung für Funkenflug oder herabtropfendes Wachs im Rahmen der Fackelwanderungen. Beim Aufstieg auf den Helenenturm kann die Stadtmarketing Witten GmbH keine Haftung für Schäden übernehmen, die sich ein Teilnehmer beim Begehen des Turmes und beim Aufenthalt zuzieht.

1.5 Die Touren unterliegen Beschränkungen bei den Gruppengrößen. Die Gruppengrößen sind bei der Anfrage zur Tour anzugeben und unbedingt zu beachten. Nehmen mehr Personen an einer Führung teil, als bei der Buchung angegeben, so liegt es im Ermessen des Gästeführers Gruppen zu teilen und ggf. einen weiteren Gästeführer – soweit möglich – kurzfristig hinzuzuziehen. Mehrkosten für Personen, die aufgrund der Überschreitung der bei der Buchung angegebenen Gruppengröße anfallen, werden nachträglich in Rechnung gestellt. Änderungen der Personenzahl werden auf Anfrage max. für 1-2 Personen akzeptiert.

Bei Buchungen der offenen Fackelwanderung mit Kindern gelten besondere Bedingungen: Nehmen Kinder unter 10 Jahren teil, so ist eine volljährige Begleit-/ Aufsichtsperson, ab 6 Kindern unter 10 Jahren sind zwei volljährige Begleit-/ Aufsichtspersonen aus Gründen der Sicherheit der Kinder erforderlich. Wir behalten uns vor, den Kindern zwischen 6 und 10 Jahren alternativ zu den Fackeln, Taschenlampen bei der Führung zu geben (selbst mitzubringen). Die Entscheidung dazu liegt beim Gästeführer.

Alle Änderungen bei Gruppenführungen, insbesondere hinsichtlich der Personenzahl, sind rechtzeitig, spätestens 2 Wochen vor dem Termin verbindlich mitzuteilen. Bei terminierten Führungen für Einzelbucher sind solche Änderungen spätestens 1 Woche vor dem Termin mitzuteilen.

Bei einer Änderung der Personenzahl, haben die MitarbeiterInnen des Anbieters das Recht einen zweiten Gästeführer zu buchen, um die Tour ordnungsgemäß durchzuführen. Nehmen weniger Personen an der Tour teil, so kann der vereinbarte Buchungspreis vom Besteller nicht gemindert werden.

1.6 Die Gruppengrößen sind auf eine fachlich kompetente Führung zugeschnitten. Bei Gruppen, die mit mehr als zwei bis fünf Personen ohne Abstimmung mit dem Tourist & Ticket Service anreisen und wo keine Möglichkeit der Teilung einer Gruppe aufgrund der Kurzfristigkeit besteht, hat der Besteller eine eventuelle mindere Qualität hinzunehmen, ohne dass Regressansprüche geltend gemacht werden können.

1.7 Bei verspätetem Beginn der Tour, der nicht von der Stadtmarketing Witten GmbH ausgelöst wird, besteht kein Anspruch auf die vollständige Tour; maßgebend ist die Verfügbarkeit des eingeteilten Gästeführers. Eine Minderung kann in diesem Fall nicht geltend gemacht werden.

1.8 Trifft eine Gruppe nicht zur vereinbarten Zeit ein, so wartet der Gästeführer max. 30 Minuten am Treffpunkt. Danach hat er das Recht, die Tour aufzugeben. Die Kosten für die Tour werden nicht von der Stadtmarketing Witten GmbH erstattet.

1.9 Die Stadtmarketing Witten GmbH beschäftigt erfahrene Gästeführer. Sie behält sich vor, aus wichtigem Grund einen anderen Gästeführer einzusetzen. Wichtige Gründe können kurzfristige Verhinderung des Gästeführers und organisatorische Veränderungen sein. Der Einsatz eines bestimmten Gästeführers kann nicht gewährleistet werden.

2. Widerrufsrecht, Stornozeiten und -gebühren

2.1 Der Vertrag über Touren unterliegt nicht den Bestimmungen über Fernabsatzverträge, siehe §312b I S.1 BGB.

2.2 Es gelten folgende Storno-/Umbuchungsbedingungen:

  • bis 31 Tage vor dem Termin 10 % des Buchungspreises,
  • 30 bis 21 Tage vor dem Termin 20 % des Buchungspreises,
  • 20 bis 11 Tage vor dem Termin 40 % des Buchungspreises
  • 10 bis 5 Tage vor dem Termin 50 % des Buchungspreises
  • 4 Tage bis 1 Tag vor dem Termin 80 % des Buchungspreises,
  • am Reisetag 100 % des Buchungspreises.

Bei individuellen Gruppenbuchungen liegt die Mindestgebühr bei 15,- Euro, bei festen Tourenterminen bei 5,- Euro.

Sollte die Gruppe nicht eintreffen, so ist der volle Buchungspreis fällig.

3.Salvatorische Klausel

Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen die entsprechende gesetzliche Bestimmung.

Gerichtsstand ist Witten, es gilt deutsches Recht.

Stand: Witten, 07.09.2017

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Tickets

Sehr geehrter Kunde,

die Stadtmarketing Witten GmbH vermittelt als Vorverkaufsstelle bundesweit Eintrittskarten für Konzerte, Theater, Sport- und sonstige Kulturveranstaltungen. Vertragliche Beziehungen entstehen dabei nur zwischen dem Veranstalter und dem Kunden. Die vertragliche Leistung der Stadtmarketing Witten GmbH gegenüber dem Kunden besteht ausschließlich in der Überlassung der jeweiligen Anzahl von Karten zum vereinbarten Preis. Ein Ausweis der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer kann auf Wunsch nur auf die von der Vorverkaufsstelle vereinnahmte Servicepauschale erfolgen.

1. Buchung/Vertragsabschluss

Die Stadtmarketing Witten GmbH verkauft die Tickets nur im Namen und für Rechnung des jeweiligen Veranstalters. Die Buchung der Tickets kann ggf. schriftlich, telefonisch oder mündlich im Tourist & Ticket Service erfolgen. Mit vollständiger Bezahlung der gebuchten  Leistung und nach erfolgter Übergabe der Leistungsbestätigung (Eintrittskarte, Gutschein) kommt der Vertrag mit dem jeweiligen Veranstalter zustande. Entscheidend über die Verfügbarkeit von Tickets ist der Zeitpunkt des Geldeingangs vom Kunden.

2. Preise/Leistungen

Die auf dem Ticket angegebenen Endpreise sind gültig. Die von dem jeweiligen Veranstalter geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus den Beschreibungen des Veranstalters. Gibt der Veranstalter keine Vorverkaufsgebühr vor und überlässt der Veranstalter das Bemessen der Vorverkaufsgebühr der Vorverkaufsstelle, dann ist die Stadtmarketing Witten GmbH hierzu ermächtigt.

3. Bezahlung

Die Eintrittskarten sind sofort nach Erhalt bei der Stadtmarketing Witten GmbH, im Tourist und & Ticket Service bar, per EC-Karte oder vor der Abholung durch Überweisung zu zahlen. Es gilt der Kontoeingang der Zahlung bei der Stadtmarketing Witten GmbH. Teilzahlungen können nicht akzeptiert werden.

4. Versand der Karten

Es werden von der Stadtmarketing Witten GmbH nur Karten an den Kunden versandt, die auch fristgerecht gezahlt wurden. Für den Versand per Standardbrief erhebt die Stadtmarketing Witten GmbH eine Gebühr von 4 €, die mit den Karten zusammen vorab zu zahlen ist. Für den Postversand der Karten übernimmt die Stadtmarketing Witten GmbH keine Haftung.

5. Haftung

Für die Erbringung der gebuchten Leistung selbst und eventuelle Mängel bei der Leistungserbringung haftet ausschließlich der Veranstalter, da dieser Vertragspartner ist. Es gelten die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters.
Die Stadtmarketing Witten GmbH haftet nicht für Angaben der Veranstalter zu Preisen, Leistungen, Veranstaltungsort, Veranstaltungszeiten und Ablauf der Veranstaltung.
Sie haftet nicht für die Durchführung bzw. Absage der Veranstaltung und nicht für Personen- oder Sachschäden im Zusammenhang mit der Veranstaltung.
Bei Verlust einer Karte ist die Stadtmarketing Witten GmbH nicht verpflichtet, Ersatz zu leisten oder den Kaufpreis zu erstatten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Erstattung des Kaufpreises von Eintrittskarten nur bei Absage oder Verlegung  des Veranstalters möglich ist. Die Stadtmarketing Witten GmbH erstattet den Kaufpreis allerdings erst, sobald die Stornofreigabe durch den Veranstalter erteilt wurde.

Gerichtsstandort ist Witten. Es gilt deutsches Recht.

Änderungen vorbehalten.

Stand: Witten, den 29.01.2016