#Rotary-Rallye 26.05.: Fahren für den guten Zweck!

#Wittener Himmelfahrtskirmes 30.05.-03.06.: Kirmesspaß und Jubiläumsfest im Voßschen Garten!

Bei uns landen Sie mittendrin: #meinwittenundich

Bei uns landen Sie mittendrin: #meinwittenundich

#Wittener Oldtimerfestival 13./14. Juli: Automobilhistorie trifft Industriekultur!

Kindergeburtstag im Muttental

Kindergeburtstag: Spaß im Muttental!

Schmieden: Heiße Angebote für Groß und Klein!

Ruhrbühne

Ticketshop: Bei uns haben Sie gute Karten!

Touren und Führungen

Touren und Führungen: Entdecken Sie die Stadt mit uns!

Souvenirs: Geschenke aus dem Ruhrpott!

Souvenirs: Geschenke aus dem Ruhrpott!

Wochenmarkt: Gut einkaufen ist ein Stück Lebensqualität!

Muttentalfest stimmt auf den Frühling ein! Mit dem Shuttlebus kostenlos ins Muttental –  Brücke noch zu

Muttentalfest (Collage: Jörg Fruck, Stadt Witten)

Mit seinem beliebten Muttentalfest stimmt das Wittener Stadtmarketing am Sonntag, 14. April, von 11 bis 18 Uhr auf den Frühling ein und gibt allen Besucher/innen noch einmal wichtige Tipps für die Anreise:

Da die Nachtigallbrücke leider noch gesperrt ist*, bringt der kostenlose Shuttlebus die Besucher vom Hauptbahnhof direkt bis zum Parkplatz Nachtigallstraße. [Anmerkung: Der Bus fährt nicht den Ruhrdeich an.] Dort können die Gäste zu Fuß bzw. mit der Gruben- und Feldbahn das Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia bzw. das LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall erreichen. Ab dort verbindet die Bimmelbahn die übrigen Standorte (Bethaus, Zechenhaus Herberholz, Steigerhaus).

Da am Parkplatz Nachtigallstraße nur begrenzt Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen, empfiehlt das Stadtmarketing, das Auto in der Innenstadt zu parken und mit dem Shuttlebus ins Muttental zu kommen. Ansonsten sind aber alle Ziele auch gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar.

* Noch immer fehlt der Nachtigallbrücke die wichtige Epoxidharzbeschichtung, die in drei Schichten aufgebracht werden muss um letztlich eine rutsch- und gefahrlose Nutzung für Fußgänger und Radfahrer zu ermöglichen. Das Aufbringen dieser Beschichtung erfordert über mehrere Tage konstant über 8 Grad – und bei aller Lieblichkeit der Temperaturen tagsüber war es zuletzt nachts immer noch zu kalt. Ist der Belag aufgetragen worden, muss er bis zu 5 Tage ruhen, bevor man drüber laufen oder mit dem Rad drüber fahren kann.

)

Veranstaltungen

Lade Kalender...

Direkt gefunden