9. Wittener Kneipennacht

9. Wittener Kneipennacht

Tourentermine des Monats

Tourenangebote des Monats

Tarzan

Konzerte, Musicals, Theater

Kindergeburtstag im Muttental

Kindergeburtstag im Muttental

Grenzen überwinden: Freier Eintritt beim Rotary-Kulturtag

„Grenzen überwinden“ lautet am Samstag (14.10.) von 11 bis 22 Uhr das Motto  des Rotary-Kulturtages mit zahlreichen Veranstaltungen in der Ruhrstraße. Überall ist der Eintritt frei.

„Entlang der Ruhrstraße werden zahlreiche Institutionen ihre Türen mit einem tollen Kulturprogramm öffnen“, erklärt Hans-Werner Tata vom städtischen Kulturbüro, das den Rotary Club Hohenstein bei der Organisation tatkräftig unterstützt hat. Beim Thema „Grenzen überwinden“ geht es um den Begriff der Inklusion, der weit über die Diskussion um schulische Bildung hinausreicht. Tata: „Jeder Mensch hat Begabungen, und jeder soll diese Begabungen entwickeln und in die Gesellschaft einbringen können.“

Inklusion durch Kunst

Die verschiedenen Kunstformen bieten hier besondere Möglichkeiten - z.B. weil Musik ohne Sprache auskommt, ein Bild oder ein Text ohne die Anwesenheit des Künstlers wirkt, Theater oder Film auf eigene Weise Inhalte oder Entwicklungen darstellen können und Kunst unterhalten kann. „Deswegen wird an diesem Samstag im Viadukt e.V., im Nordoff/Robbins Zentrum, im Haus Witten, im Märkischen Museum, in der Bibliothek, im Haus im Voß'schen Garten und im Roxi-Theater gesungen und musiziert, gelesen, Kunst ausgestellt, ein Film gezeigt und Theater und Magie gemacht“, erklärt Tata.

Musiker aus Partnerstädten

Grenzen überwinden auch unsere Städtepartnerschaften. Dazu leistet nun der Freundeskreis Witten-Kursk wieder einen gelungenen Beitrag, indem er hervorragende Jazz-Musiker aus Wittens Partnerstädten zum Kulturtag eingeladen hat. Musiker verschiedener Stilrichtungen kommen aus Beauvais, Bitterfeld-Wolfen und Kursk. Dazu gesellt sich noch eine Band, die Preisträger eines Wettbewerbs der Herdecker Dörken-Stiftung geworden ist. „Die Ensembles geben ein Non-Stop-Konzert in den Räumen der Pop-Akademie“, kündigt Tata an.

Das komplette Programm findet man unter www.kulturbuero-witten.de im Internet.

( )