Wilfried Schmickler

"Das Letzte"

Wilfried Schmickler tourt mit seinem inzwischen 7. Soloprogramm durch Deutschland und seziert die deutsche Seele in der heutigen unsicheren Zeit.

Immer mehr Menschen in Deutschland fallen ab vom Glauben an die Grundordnung und füllen das entstehende Vakuum mit Misstrauen gegenüber Politik, den Institutionen und Medien.

Politiker? Alle Verbrecher! Medien? Alle verlogen! Fremde? Alle verdächtig!

Ob Regierungs-, Partei- oder Fernsehprogramm – immer mehr Menschen wenden sich resigniert ab und denken: das ist doch das Letzte!

Doch das Letzte, was die Zukunft braucht, sind Frust und Verdruss. Wilfried Schmickler, der Mann für die kurzweiligen zwei Stunden, kümmert sich drum. Ob als Kabarettist auf den Bühnen dieses Landes, als Kolumnist im Westdeutschen Rundfunk oder als Rausschmeißer in den Mitternachtsspitzen Schmickler will immer nur das eine: „Gute Unterhaltung. Denn Gründe für schlechte Laune gibt es eh zu viele!“

Schmickler beherrscht einfach alle Tonarten. Er kann laut und leise, komplex-hintersinnig und schlicht kalauernd. Er analysiert, bringt das Elend der Welt sehr konkret auf den Punkt. Wilfried Schmickler ist der „Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten“, seine satirisch brillante Analyse der bundesdeutschen Wirklichkeit weist ihn als kompromisslosen Moralisten aus.

Seine Opfer sind immer Täter. Allemal die Großen in Wirtschaft und Politik, Kirche und Medien. Auch die Kleinen, vor allem die Kleinen im Geiste, er holt die verbale Keule genauso gerne mit lauter Stimme heraus, wie er mit leisen Tönen feine Stiche setzt - Wilfried Schmickler ist der „Wutbürger“, dessen Waffe das geschliffene Wort ist.

VVK 21,00 €
zzgl. VVK-Gebühr


Termine

  • Am 25.01.2018 von 20:00 bis 23:00 Uhr

Veranstaltungsort

WERK°STADT
Mannesmannstr.6 58455 Witten
Witten

Anfahrt

Barrierefreiheit

Allgemein barrierfrei Ja
Rampen vorhanden Ja
Aufzüge vorhanden Ja
Behindertengerechtes WC Ja
Rollstühle vor Ort Nein


Veranstalter

Wittener Werk*Stadt