Wittener Zwiebelkirmes

Herzlich willkommen zur 595. Zwiebelkirmes! Vom 31.08. - 03.09.2018 drehen sich wieder die Karussells in der Innenstadt, es duftet nach gebrannten Mandeln, zahlreiche Kirmesgeschäfte und ein abwechslungsreiches Programm laden zum Bummeln über den Rummel ein.

Für die Zeit der Veranstaltung wird die Ruhrstraße zwischen der Wiesenstr. und Husemannstr.,
sowie die Bergerstr. zeitweise gesperrt. 

Historischer Umzug

Den Auftakt der Zwiebelkirmes bildet der historische Umzug am Freitag mit den liebevoll geschmückten Wagen und kostümierten Fußgruppen. Zahlreiche Vereine und andere bunte Formationen bereichern den Umzug durch ihre Teilnahme und präsentieren sich dem Publikum.
Begleitet von Musikkapellen zieht sich der Zug unter Beifall der Besucher durch die Innenstadt über die Bahnhofstraße bis zur Bühne auf der Kirmesfläche in der Ruhrstraße. In jedem Jahr wieder ein schönes Erlebnis.

Damit der Umzug am starten kann, beginnt die Aufstellung um 15 Uhr. 31.08.2018

Im Anschluss an den Umzug laden wir Sie herzlich auf ein Getränk in das Festzelt auf dem Sparkassenvorplatz ein und freuen uns auf ein nettes Beisammensein.

Damit der Umzug genauso schön wird wie im letzten Jahr, hoffen wir wieder auf viele Teilnehmer, die sich mit viel Spaß auf dem Umzug präsentieren. Wenn Sie ebenfalls Interesse haben, am Umzug teilzunehmen, dann kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten oder um sich direkt anzumelden.

Hier gelangen Sie zur Online-Anmeldung.

Kontakt:
Anja Menzel
Tel. 02302/581-1320
anja.menzel(at)stadtmarketing-witten.de

Nach oben

Zwiebelkönigin

Zwiebelkönigin Lilly I.
Foto: Kristina Bruns

Seit 2015 bekleidet Lilly Görnemann das Amt der Wittener Zwiebelkönigin und repräsentiert das Königreich der Knolle bei besonderen Anlässen. In diesem Jahr suchen wir eine neue "Zwiebelkönigin" in Witten.
Wir freuen uns auf eure Bewerbung unter: zwiebelkoenigin(at)stadtmarketing-witten.de

oder postalisch an:

Stadtmarketing GmbH

Körnerstr. 8

58452 Witten

Hier geht es zu den Bewerbungsverfahren für das Amt der "Zwiebelkönigin":

 und zum 

 Interview mit der Zwiebelkönigin.