Fackelwanderung im Muttental

Fackelwanderung im Muttental

Erwachsene sowie kleine Abenteurer haben die Möglichkeit, das Muttental zu erkunden. Vom Startpunkt Bethaus werden Sie rund eine Stunde durch den Wald, vorbei an alten Bergbaustollen, Relikten der Bergbaugeschichte und plätscherndem Wasser geführt. Am Ausgangspunkt angekommen, gibt es am Holzfeuer Glühwein und Früchtepunsch. Zum Schluss wird, gemäß einer alten Bergbautradition, das Ritual der traditionellen Knappenschlagung vollzogen – ein Spaß für Groß und Klein!

Dauer: 2,5 Stunden
Leistungen: Gästeführer, Führung, Fackeln, 1 Heißgetränk, Knappenschlagung mit Umtrunk
Einschränkungen: nicht barrierefrei
Besonderheiten: Taschenlampe mitbringen, Kinder nur mit Begleit-/Aufsichtsperson, Taschenlampe für Kinder (falls diese keine Fackel tragen), empfohlen für Kinder ab 8 Jahren

Fackelwanderung mit Grünkohlessen

Fackelwanderung mit Grünkohlessen

Erleben Sie die Fackelwanderung im Muttental und lassen Sie anschließend die Erlebnisse in der urigen Atmosphäre des Bethauses bei einem deftigen Grünkohlessen ausklingen. Ganz traditionell!

Dauer: 2,5 Stunden
Leistungen: Gästeführer, Führung, Fackeln, 1 Heißgetränk, Knappenschlagung mit Umtrunk, Grünkohlessen (Getränke nicht inklusive)
Einschränkungen: nicht barrierefrei
Besonderheiten: Taschenlampe mitbringen, Kinder nur mit Begleit-/Aufsichtsperson, Taschenlampe für Kinder (falls diese keine Fackel tragen), empfohlen für Kinder ab 8 Jahren

Fackelwanderung zum Helenenturm

Fackelwanderung zum Helenenturm

Entdecken Sie im Schein der Fackel den Wittener Stadtpark. Wandern Sie mit dem Gästeführer entlang des Hammerteichs im Naherholungsgebiet Hohenstein zum Helenenberg. Dort angekommen befinden Sie sich zu Füßen des Helenenturms. Genießen Sie nach 144 Stufen einen traumhaften Blick über das nächtliche Witten. Bei klarem Himmel können Sie bis Bochum und Dortmund sehen.

Dauer: 2 Stunden
Leistungen: Gästeführer, Führung, Fackeln
Einschränkungen: nicht barrierefrei, anspruchsvolle Wanderung, steiler Anstieg
Besonderheiten: Taschenlampe mitbringen

Mit dem Nikolaus im Fackelschein

Nikolaus-Fackelwanderung

Mit dem Nikolaus das Muttental im Fackelschein entdecken – dies ist ein Angebot für Kinder mit Eltern oder Großeltern. Rund eine Stunde lang geht es durch den Wald des Muttentals. Dabei schafft der Schein der Fackeln eine ganz besondere Stimmung, wenn die alten Bergbaustollen im flackernden Licht ihre Geheimnisse preisgeben. Am Bethaus angekommen gibt es am Holzfeuer Glühwein oder Früchtepunsch sowie eine Gabe des Nikolaus für jeden Teilnehmer.

Dauer: 2,5 Stunden
Leistungen: Kostümführung, Fackeln, 1 Heißgetränk, Nikolaustüte
Einschränkungen: nicht barrierefrei
Besonderheiten: Taschenlampe mitbringen, Kinder nur mit Begleit-/Aufsichtsperson, Taschenlampe für Kinder (falls diese keine Fackel tragen)

Heißer Hugo für Kumpelinen – NEU

Heißer Hugo für Kumpelinen

Entdecken Sie nur unter Frauen mit unserer Gästeführerin die Wiege des Ruhrbergbaus. Ausgerüstet mit einer Fackel bilden Sie eine leuchtende Lichterkette und bahnen sich den Weg durch das geheimnisvolle Muttental. Unter dem winterlichen Sternenhimmel geht es durch den Wald, vorbei an alten Bergbaustollen und authentischen Relikten aus ca. 500 Jahren Bergbaugeschichte. Der Fackelschein lässt die historischen Bergbaurelikte in einem ganz besonderen Licht erscheinen. Genießen Sie die Stille und lauschen Sie nur dem Knistern der Fackeln. Abschließend erwärmen Sie sich am Holzfeuer an einem heißen Hugo und zelebrieren am historischen Bethaus der Bergleute das Ritual der traditionellen Knappenschlagung, bei der ein kräftiger Schluck „Grubenwasser“ natürlich dazu gehört. Eine spannende Mischung aus Information und Erlebnis machen diese Tour garantiert zu einem unvergesslichen Ereignis.

Dauer: 2,5 Stunden
Leistungen: Gästeführer, Führung, Fackeln, 1 Heißgetränk, Knappenschlagung mit Umtrunk
Einschränkungen: nicht barrierefrei
Besonderheiten: Taschenlampe mitbringen