Das Geheimnis der schwarzen Diamanten

Stollenführung für Kinder

Den harten und beschwerlichen Arbeitsalltag eines Bergmanns können die Kinder bei diesem museumspädagogischen Programm hautnah nachempfinden. Ausgerüstet mit Arbeitskleidung und einem Grubenwagen, der u.a. mit Abbaugerät, Öllampe und verschiedenen Kohlesorten bestückt ist, gilt es, dem Geheimnis der schwarzen Diamanten auf die Spur zu kommen. Auf spielerische Weise erfahren die Kinder im 130 m langen Nachtigallstollen die Entstehung der Kohle und können nachempfinden wie hart die Arbeit unter Tage war und als Höhepunkt ein echtes Kohleflöz berühren.

Dauer: 3,5 Stunden
Zielgruppe: Kinder von 8-12 Jahren in Begleitung Erwachsener, Schulklassen und Kindergeburtstage
Leistungen:
Gästeführer, Führung im Nachtigallstollen, Werkzeug
Einschränkungen: nicht barrierefrei

Der Schatz der Bergleute

Schatz der Bergleute

Mit ausgebildeten Gästeführern erkunden die kleinen Gäste auf kindgerechte, phantasievolle Weise das Wittener Muttental und machen spielerisch erste Erfahrungen mit der Geschichte des "Schwarzen Goldes" und der Arbeitswelt des Bergmanns. Wie früher die Bergleute tragen die Kinder ihr Werkzeug zu ihrem "Arbeitsplatz". Sie begreifen das Arbeiten mit Schlägel und Eisen und lernen, warum Helm und Grubenlampe so wichtig sind. Im Nachtigallstollen erfahren die Kinder hautnah, was die Arbeit unter Tage wirklich bedeutet und wie ein echtes Kohleflöz aussieht.

Dauer: 2,5 Stunden
Zielgruppe: Kinder von 5-7 Jahren in Begleitung Erwachsener, Kindergartengruppen und Kindergeburtstage
Leistungen: Gästeführer, Führung im Nachtigallstollen, Werkzeug
Einschränkungen: nicht barrierefrei

Die Suche nach dem schwarzen Gold

Schwarzes Gold

Am Steinbruch Dünkelberg erfahren die Kinder Wissenswertes über den Geopark Ruhrgebiet, die Höhle des Uhus sowie über Ruhrsandstein, Kohle und Schieferton. Nach einer kindgerechten Führung durch das Muttental graben die Kinder eine Minipinge und suchen nach Kohle, diese Kohle wird für die Esse des Schmieds benötigt. Die Kinder holen Papier, Holz und Kohle und entzünden das Feuer auf der Esse. Sie dürfen abwechselnd das Fußpedal betätigen, damit das Feuer brennt. Auf dem Feuer werden in einem großen Topf die Würstchen heiß gemacht. Jeder Teilnehmer erhält ein Bockwürstchen mit Brot sowie ein Getränk.

Dauer: 2,5 Stunden
Zielgruppe: Kinder von 6-10 Jahren Kinder in Begleitung Erwachsener; Kindergartengruppen, Schulklassen und Kindergeburtstage 
Leistungen: Gästeführer, Bockwürstchen mit Brot, Kohlestück, Getränk
Einschränkungen: teilweise barrierefrei

Regenbogen-Expedition Muttental

Regenbogenexpedition

Werdet Pioniere auf unserer Regenbogen-Expedition! Auf dieser interaktiven Tour erkundet Ihr auf den Spuren der Bergleute das Muttental. An verschiedenen Stationen ist Geschicklichkeit, Wissen und Teamarbeit gefragt. An 8 Stationen erspielt Ihr während der Expedition Buchstaben, damit Ihr am Ende einen Lösungsspruch findet. Mit Spiel und Spaß erfahrt Ihr viel über unsere Bergbaugeschichte.

Dauer: 2,5 Stunden
Zielgruppe: Kinder von 8-12 Jahren in Begleitung Erwachsener, Kindergeburtstage
Leistungen: Gästeführer, Material, Getränk
Einschränkungen: nicht barrierefrei

Auf der Suche nach Herrn Goldino

Burgruine Hardenstein

Die bösen Raubritter entführten den Affen Goldino und raubten das Gold des Zwergenkönigs Goldemar. Begebt Euch gemeinsam mit Goldemar auf die Suche und helft ihm Goldino und das Gold zu finden. Nehmt die Schatzkarte zur Hand, löst aufregende Rätsel rund um Goldemar und findet heraus, wo sich Goldino und das geraubte Gold befinden. Nur zusammen mit Goldemar und seinen Ritterfreunden könnt Ihr das Rätsel lösen. Am Ende erhalten alle Schatzsucher eine kleine Überraschung.

Dauer: 2,5 Stunden
Zielgruppe: Optimal für Kinder von 6-8 Jahren in Begleitung Erwachsener, Kindergeburtstage
Leistungen: Gästeführer, Süßigkeiten, Material
Einschränkungen: nicht barrierefrei
Besonderheiten: Kinder müssen schreiben können, Verkleiden erwünscht

Gruseltour im Muttental

Gruseltour

Vor mehr als 600 Jahren wohnte auf Burg Hardenstein der unsichtbare Zwergenkönig Goldemar. Nach einem Zwischenfall mit dem Küchenjungen, der ihn enttarnen wollte, verfluchte der Zwergenkönig die Burg Hardenstein und deren Besitzer auf ewig. Den Fluch aufheben, kann nur eine kleine Schar von jungen Hexen und Zauberern, die den Schatz Goldemars finden und einen Zauberspruch erraten. Macht Euch auf die Suche nach dem Schatz und rettet die Burgruine Hardenstein und ihre Besitzer vor dem Fluch Goldemars! Am Ende erhalten alle jungen Hexen und Zauberer eine Urkunde sowie eine kleine Überraschung.
 
Dauer: 2 Stunden
Zielgruppe: Optimal für Kinder von 6-8 Jahren in Begleitung Erwachsener, Schulklassen und Kindergeburtstage
Leistungen: Gästeführer, Getränk, Süßigkeiten, Material
Einschränkungen: teilweise barrierefrei
Besonderheiten: Taschenlampe, Verkleiden erwünscht, nur in der dunklen Jahreszeit buchbar

Laterne, Laterne – Kohle, Mond und Sterne – NEU

Laternenführung
© Rolf Handke/PIXELIO

Bei dieser spannenden und kindgerechten Führung begeben sich Groß und Klein mit ihren farbenfrohen Laternen auf eine Muttental-Entdeckungsreise. Der Schein der Laternen taucht den Wald in ein romantisches Licht. Es geht am plätschernden Muttenbach entlang zu den alten Bergbaustollen, die im bunten Schimmer Ihre Geheimnisse preisgeben. Natürlich gehören in diesem Zusammenhang auch spannende Geschichten rund um das „schwarze Gold“ und warum es so wertvoll war, dazu. Zum Abschluss erwartet alle Teilnehmer am Holzfeuer ein wärmendes Heißgetränk. Und was wäre eine Laternenführung ohne die Geschichte des heiligen St. Martin und die beliebten Martinslieder, die zum Mitsingen einladen?

Dauer: 2 Stunden
Zielgruppe: Empfohlen für Kinder von 6-10 Jahren Kinder in Begleitung Erwachsener; Kindergartengruppen, Schulklassen und Kindergeburtstage
Leistungen: Gästeführer, 1 Heißgetränk, kleine Überraschung
Einschränkungen: nicht barrierefrei
Besonderheiten: Bitte eigene Laterne und Taschenlampe mitbringen.

Rathausführung für Kindergärten und Schulklassen

Rathausführung für Kinder und Jugendliche

Seit 1862 befindet sich das Rathaus auf dem Marktplatz in Witten. Die Gruppe erhält eine Führung, die einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der städtischen Verwaltung bietet. Hierbei erfahren die Kinder nicht nur Wissenswertes rund um das Gebäude, sondern auch kleine Geschichten aus dem Rathausalltag. Die Gruppe besichtigt die repräsentativen Räumlichkeiten nebst Sitzungssaal und Ratssaal (sofern nicht belegt). Den Höhepunkt bildet die Besteigung des Rathausturmes, von dem man einen weiten Blick über das Wittener Stadtgebiet genießt und den Ausführungen des Gästeführers lauscht.

Dauer: 1 Stunde
Preis: kostenfrei
Zielgruppe: Vorschulkinder in Begleitung von Erziehern; Jahrgangsstufen 1-12 in Begleitung des Lehrers
Leistungen: Gästeführer
Einschränkungen: nicht barrierefrei

Schmieden an Kindergeburtstagen

Schmieden an Kindergeburstagen

An Kindergeburtstagen kann unter Anleitung eines erfahrenen Schmiedes selbst Hand angelegt und sich an historischem Ort eine handfeste Vorstellung von der Schmiedekunst in früheren Jahrhunderten gemacht werden. Die Kinder schmieden selbst Nägel, Hufeisen, Bohrer oder Meißel. 
 
Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren
Leistungen: Alle Kinder schmieden und nehmen zwei Schmiedestücke ohne Mehrkosten mit; Schmiedeurkunde


Weitere Informationen zu unseren Schmiedeangeboten finden Sie hier.